info@zentrum-gerke.de

 

STRAFFE HAUT & JUGENDLICHE FRISCHE DURCH

Radio- oder Hochfrequenzbehandlungen

Die Ausgangssituation

Mit fortschreitenden Jahren lässt die Spannung der Haut nach und die kollagenen Fasern verlieren an Elastizität.

Erste Anzeichen von Hauterschlaffung und feinen Knitterfältchen sind die Folge. Immer mehr Menschen möchten dieser Entwicklung entgegentreten und wünschen sich ein strafferes, frischeres Erscheinungsbild.

Die Radio- oder Hochfrequenzbehandlung ist besonders geeignet, um ersten Anzeichen

der Hautalterung entgegenzuwirken, kann aber auch sehr effektiv in Kombination mit Hyaluronsäure, PRP-Therapie oder anderen Fillern bei einer fortgeschrittenen Hautalterung eingesetzt werden.

Die Radio- oder Hochfrequenzbehandlung Behandlung

zeichnet sich gegenüber anderen Verfahren der Faltenbehandlung dadurch aus, dass sie ohne chirurgischen Eingriff und ohne körperfremde Zusatzstoffe arbeitet. Nach der Behandlung können Sie sofort wieder in Ihren normalen Tagesablauf zurückkehren.

Die Vorteile auf einen Blick

Sichtbare Behandlungsergebnisse

Keine Abheilungsphase

Keine Ausfallzeiten

Sichere Technologie

Langjährige Erprobungs- und Forschungsbasis

Kombinationen mit anderen Methoden zur Hautverjüngung sind möglich

Die Behandlung

Die Radio- oder Hochfrequenzbehandlung-Behandlung wird ambulant und ohne Anästhesie

durchgeführt. Damit ist während der Behandlung immer der Kontakt zwischen Patienten und dem Behandler gewährleistet. Es werden die zu behandelnden Zonen wie Stirn-und/oder Augenfalten mit einem speziellen Handstück drei- bis vier Mal erwärmt.

Die Behandlung ist schmerzarm und dauert pro Areal ca. 10 Minuten.

Leichte Rötungen die durch die Wärmeentwicklung auftreten, verschwinden meist schon nach kurzer Zeit. Es kann zu leichten Schwellungen kommen. Nach der Behandlung strahlt Ihre Haut jugendlich frisch. Empfohlen werden jährlich drei bis fünf Behandlungen im Abstand von zwei bis drei Wochen.

Die Technologie

Das Radio- oder Hochfrequenzbehandlungs-Konzept beruht auf der chirurgischen Radiofrequenztechnik. Hierbei wird die physikalische Eigenschaft von Radiowellen genutzt,

Energie und Wärme am Ort des höchsten Widerstandes freizusetzen.

Die Methode

Die Radiowellen führen zu einer gezielten Erwärmung. Die Zellteilung wird stark angeregt. Zusätzlich wird die Neubildung des Kollagens angeregt, wodurch die Haut aufgepolstert und somit geglättet wird.

Für die Haut passiert eine gezielte, leichte Verbrennung. Daher auch ein Sonnenbrand ähnliches Gefühl für ein paar Tage. Mit unserem Pflegesystem wird hier gezielt Ihre Haut unterstützen. Die Kosten hierfür belaufen sich auf zusätzlich 82,- €.

Die Resultate

Direkt nach der Behandlung wirkt Ihre Haut frischer und jugendlicher. Das endgültige Behandlungsergebnis erhalten Sie vier bis sechs Wochen nach der letzten Behandlung.

Die Kosten

Zur Zeit liegen die Kosten bei 110,- € pro Anwendung je Areal (z.B. Stirn, oder Augen seitlich, oder Oberlippe) plus die o.g. Pflege.